zurück
Aktuelle Version
Version:
Datum:

Office WiFi

Als Dienstgeber und WLAN-Betreiber entscheiden Sie, ob Ihre Mitarbeiter mit privaten Geräten im Firmen-WLAN surfen dürfen. Erlauben Sie es, sollten Sie die Sicherheit Ihres Firmennetzwerks im Auge behalten. Die IACBOX hilft Ihnen mit User- und Bandbreitenmanagement und verschiedenen VLANs bestimmte Bereiche abzuschotten.

Die meisten Firmen halten es heute für zeitgemäß, Ihren Dienstnehmern den Weg der privaten Kommunikation mit Ihrer Familie, Behörden und Institutionen grundsächlich offen zu halten. Neben der Frage, in welchem Rahmen die Internetnutzung erlaubt sein soll, gilt auch zu klären, wer für Schäden an sensiblen Daten oder Firmennetzwerken haftet. Um gar nicht in solch eine Situation zu kommen, schaffen Sie mit Hilfe der IACBOX einen separaten Gästezugang. So können Sie jedem User gewisse Zeitfenster, Kontingente, Datenvolumina, Bandbreiten und vieles mehr zuweisen und einzelne Bereiche abriegeln oder mit dem Modul Application Control gewisse Seiten blockieren. So können beispielsweise E-Mails gecheckt, nicht aber Videos gestreamt werden.

Empfohlene optionale Module

Wir empfehlen folgende Module:

Selbstverständlich können Sie alle verfügbaren Module ganz nach Ihren Bedürfnissen einsetzen.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.