zurück

IAC-BOX 7.0 - jetzt verfügbar

27. November 2015

Die neue IAC-BOX 7.0 mit zahlreichen neuen Funktionen steht seit Freitag den 27.11.2015 im my.iacbox Partner-Portal im Menü "Services / Downloads" oder in unserem Download Bereich zum Download zur Verfügung. Anbei finden Sie einen Auszug der neuen Funktionen.

Highlights

  • IPv6 Unterstützung für "WAN Zone / Office-LAN" und "Management-LAN"
  • Dashboard und Systemübersicht mit Graphen, Benachrichtigungen und Alerts
  • "Passwort Login" - Gäste Anmeldung nur mit Kennwort möglich (kein Benutzername erforderlich)
  • "Angemeldet bleiben" bis zu maximal 32 Tage möglich
  • Definition von DHCP Ausnahmen innerhalb des DHCP Bereiches
  • Batch Access API Erweiterungen (Remote Tasks): Abmeldung, Stornierung ......
  • Netzwerk Interfaces können nun individuell den einzelnen Zonen zugeordnet werden ("WAN Zone / Office-LAN", "Guest Zone / Surf-LAN" und "Management Zone")

Aufgrund der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsel startet die Verteilung des automatischen Online Updates für bestehende Systeme mit gültiger Software Maintenance ab dem 15. Jänner 2016.

IPv6 Unterstützung

IPv6 wird in den kommenden Jahren zweifellos die bisher in Verwendung befindlichen IPv4 Adressen fließend ablösen. Der Grund dafür ist die Knappheit der weltweit verfügbaren IPv4 Adressen. Die ersten Provider bieten in Europa ihre Breitbandzugänge bereits als IPv6 Anschlüsse an.

Um für die Anforderungen von morgen bereits heute gerüstet zu sein, wurden mit IAC-BOX 7.0 nun alle internen Netzwerkdienste IPv6 fähig gemacht. Dies ermöglicht die nahtlose Integration der IAC-BOX in IPv6 fähige Providernetze.

Dabei kann sowohl die "WAN Zone / Office-LAN" sowie das "Management-LAN" für die Verwendung von IPv6 konfiguriert werden.

IPv6 Konfiguration (klicken um zu vergrößern)
System Dashboard (klicken um zu vergrößern)

System Dashboard

Mit dem neuen IAC-BOX System Dashboard verpassen Sie nie wieder wichtige Benachrichtigungen und können laufend den Systemstatus überwachen. Dazu gehören unter anderem:

  • Anzahl der angemeldeten Benutzer
  • System Benachrichtigungen
  • Netzwerkauslastung Guest-Zone
  • Netzwerkauslastung WAN-Zone (Internet)
  • CPU und RAM Auslastung
  • uvm.

Passwort Login

Auf vielfachen Wunsch unserer Partner haben wir mit IAC-BOX 7.0 nun die Möglichkeit geschaffen, das sich Gäste nur mit ihrem Kennwort, ohne Benutzernamen, anmelden können. Dies ermöglicht eine noch einfachere und bequemere Anmeldung für Ihre Gäste. Diese Option ist sowohl für die Anmeldung mit Desktopgeräten wie auch für Mobile Geräte verfügbar.

Um diese neue Funktion zu nutzen, aktivieren Sie im WebAdmin Menü "Kunden Anmeldung / Design" die Option "Passwort Login" und aktivieren Sie zumindet für eine Ticketvorlage die Option "Passwort Login".

Angemeldet bleiben

Der Zeitraum für die Funktion "Angemeldet bleiben", welche eine automatische Wiederanmeldung bereits registrierter Endgeräte ermöglicht, kann nun im WebAdmin Menü "Einstellungen / Allgemein" frei definiert werden. Die IAC-BOX erinnert sich dabei bis zu 32 Tage an bereits einmal angemeldete Endgeräte.

DHCP Ausnahmen

Ab sofort können Sie bei der Erstellung eines neuen DHCP Ranges bestimmen, ob dieser den Endgeräten zur Verfügung gestellt wird oder von der automatischen IP Adressvergabe ausgenommen werden soll.

Netzwerk Interfaces

Bei der manuellen Installation können nun die im System verfügbaren Netzwerk Interfaces individuell den einzelnen Zonen zugeordnet werden ("WAN Zone / Office-LAN", "Guest Zone / Surf-LAN" und "Management Zone")

Beispiel:
  • 1 Gbit/s NIC - "WAN Zone / Office-LAN"
  • 100 Mbit/s NIC - "Management Zone"
  • 1 Gbit/s NIC - "Guest Zone / Surf-LAN"

Batch Access API Erweiterung

Mit IAC-BOX 6.0 wurde die Batch Access API eingeführt. Diese ermöglicht es mittels eines simplen HTTP Request jederzeit beliebige System-, Log- und Statistikdaten (z.B.: Statistiken, Applikations Log, aktuelle Benutzer online, Hardware Status, ...) von der Ferne abzufragen und maschinell weiterzuverarbeiten. Auch die Erstellung eines System Backups ist damit jederzeit remote möglich. Eine entsprechende Dokumentaion wie das Modul verwendet wird, finden Sie in unserer Dokumentation.

Die Batch Access API wurde zusätzlich um folgende remote Befehle erweitert:

  • Ticket Abmeldung
  • Ticket Stornierung
  • Ausgabe der angemeldeten Benutzer
  • aktuelle Lizenzinformationen
  • System Informationen (CPU, RAM, ...)